Schulelternbeirat

Elternarbeit an der Grundschule Hoisdorf

Das Schulleben gelingt nachweislich besser, wenn Elternhaus und Schule eng und vertrauensvoll zusammenarbeiten. Transparente und konstruktive Kommunikation trägt dazu bei, dass sich alle Beteiligten informiert, berücksichtigt und zugehörig fühlen – und davon profitieren unsere Kinder in ihrer Einstellung zum Lernen und zur Schule. Daher pflegen wir an der GS Hoisdorf eine intensive Elternarbeit.

Gremien für Elternvertreter

Laut schleswig-holsteinischem Schulgesetz haben Eltern die Möglichkeit, in folgenden Gremien mitzuarbeiten:

  • in den Klassenelternbeiräten
  • im Schulelternbeirat
  • in der Schulkonferenz

Klassenelternbeirat

Die Eltern jeder Klasse wählen aus ihrer Mitte einen Klassenelternbeirat. Dieser soll bestehen aus

  1. der/dem Vorsitzenden
  2. zwei StellvertrerInnen

Der Klassenelternbeirat wird jeweils für zwei Jahre gewählt. Die gewählten Eltern bilden als Klassenvertreter das Bindeglied zwischen den Eltern und den Lehrkräften ihrer Kinder.

Aufgaben des Klassenelternbeirates:

  • Der Klassenelternbeirat lädt in der Regel einmal pro Schulhalbjahr zu einer Elternversammlung/einem Elternabend ein. An den Elternversammlungen nehmen der/die KlassenlehrerIn und die jeweiligen FachlehrerInnen der Hauptfächer teil. Sie informieren über die Klassensituation, den Unterricht, schulische Termine etc. und stehen für Fragen zur Verfügung. Der Klassenelternbeirat bringt Themenwünsche der Eltern ein, führt die Klassenkasse und organisiert mit allen Beteiligten zusammen besondere Veranstaltungen wie Schul-/Klassenfeste u.ä.
  • Weitere Aufgaben sind die Teilnahme und Mitwirkung an Klassenkonferenzen, Zeugniskonferenzen, Schulkonferenzen und ggfs. die Mitarbeit am Kreiselternbeirat.

Schulelternbeirat (SEB)

Der Schulelternbeirat wird aus je einem von den Klassenelternbeiräten aus ihrer Mitte gewählten Mitglied gebildet. Diese wählen wiederum ihren Vorstand. Der Vorstand an unserer Schule besteht derzeit aus drei Mitgliedern.

Aufgaben des SEB:

  • Der Vorstand tauscht sich in regelmäßigen Treffen mit der Schulleitung über aktuelle Themen, Fragen, Veränderungen o.ä. aus.
  • Der gesamte SEB trifft sich mindestens zweimal im Schuljahr zur SEB-Sitzung. Hier werden Angelegenheiten besprochen, die die Schule als Ganzes oder mehrere Klassen betreffen. In diesem Rahmen werden auch Themen bzw. Anträge für die Schulkonferenz diskutiert und formuliert.
  • Bei neu gebildeten Klassen (1. Elternabend Jahrgang 1) ist die Wahlversammlung durch die Vorsitzende oder den Vorsitzenden des SEB oder ein von ihr/ihm beauftragets Mitglied des SEB einzuberufen und zu leiten.
  • Weiterhin organisiert der SEB in Zusammenarbeit mit dem Schulverein das jährliche Vogelschießen auf dem Dorfplatz sowie die Einschulungs-Cafeteria.

Der Vorstand des SEB Schuljahr 2016/17:

SONY DSC

Claudia Löffler, Katrin Heyne ( 1. Vorsitzende und Delegierte zum Kreiselternbeirat ),Nadine Buttgereit

Schulkonferenz

Das formal höchste Gremium der Schule ist die Schulkonferenz. Sie setzt sich aus Lehrkräften und Vetretern der Elternschaft in jeweils gleicher Zahl zusammen. An Schulen mit bis zu 300 SchülerInnen sind es je acht VertreterInnen der Lehrerschaft und Eltern. Nach den Bestimmungen des Schulgesetztes hat die Schulleitung die Beschlüsse der Schulkonferenz auszuführen.

In der Schulkonferenz können zum Beispiel folgende Inhalte beraten und beschlossen werden:

  • Grundsätze zur Bildung und Erziehung in der Schule
  • Grundsätze eines Förderkonzepts
  • Grundsätze für Hausaufgaben
  • die Auswahl der im Unterricht genutzten Lehr- und Lernmittel
  • die Mitarbeit von Eltern im Unterricht und bei außerunterrichtlichen Veranstaltungen
  • zusätzliche Angebote wie Arbeitsgemeinschaften und vieles mehr

Also:

Es gibt für interessierte Eltern vielfältige Möglichkeiten in der Schule mitzuarbeiten, mitzugestalten und mitzuentscheiden.
Wer bereit ist, etwas Zeit und Energie einzusetzen, kann an vielen Stellen dazu beitragen, dass Schule nicht nur für seine eigenen, sondern für alle Kinder lebendig, interessant und abwechslungsreich wird.

Wenden Sie sich mit Fragen oder Anregungen gern an uns!
Wir sind unter folgender Adresse erreichbar:

SEB.Hoisdorf@yahoo.com

Zu den Sitzungen laden wir Sie herzlich ein.